Kinder JethelmHalbschalenhelme werden umgangssprachlich auch Jethelme genannt. Diese besitzen gar keine (feste) Kinnpartie. Es gibt einige Halbschalenhelme, die zusätzlich über ein Visier oder eine Sonnenblende verfügen.

Der Gesetzgeber schreibt das Tragen eines Helmes für Kinder auf dem Motorrad und dem Fahrrad vor. Die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr bringt einige Gefahren und Risiken mit sich, wodurch ein Kinder Jethelm die Sicherheit erhöht und bei Unfällen vor schwerwiegenden Kopfverletzungen schützt.

Die Suche nach dem perfekten Helm für Deinen Nachwuchs ist durch die große Auswahl an Herstellern und Modellen nicht ganz einfach. Daher solltest Du die grundlegenden Fakten kennen und den Kinder Jethelm nicht primär nach dem Design, sondern vor allem nach seinen Eigenschaften, der Qualität, der richtigen Größe und Passform sowie Altersempfehlung des Herstellers auswählen.

 

Einsatzbereiche für Kinder Jethelme

Beim Kinder Jethelm handelt es sich nicht etwa um einen Erwachsenenhelm in Mini-Größe, sondern um einen speziell auf die anatomischen Besonderheiten von Kindern abgestimmtes Modell.

Verunfallt oder stürzt ein Kind, können Kopfverletzungen dauerhafte Folgen nach sich ziehen und selbst bei kleineren Aufpralls zum Schädelbasisbruch führen.

Die Knochenstruktur von Kindern ist nicht so stabil wie bei Erwachsenen, wodurch der Kinder Jethelm zum wichtigsten Begleiter wird. Neben dem gesetzlich vorgeschriebenen Einsatz im öffentlichen Straßenverkehr ist es auch ratsam, sich bei Geländefahrten oder beim Kinder-Motorrad- und Bike Training für einen praktischen, robusten und schützenden Kinder Jethelm zu entscheiden.

Top Qualität erkennst Du an einer dicken Polsterung und einem geringen Eigengewicht, einer guten Testbewertung und einer leichten Bedienung.

Unterschiede nach Altersklassen und Helmarten

Kinder JethelmHersteller von Jethelmen oder Crosshelmen definieren die Größen nach Altersgruppen. Das hat den einfachen Grund, dass sich die Kopfgröße und die Knochenstruktur im Laufe des Wachstums verändern und als wichtige Kriterien in die Entscheidung einfließen sollten.

In erster Linie musst Du überlegen, für welchen Einsatzbereich Du den Helm benötigst. Denn anhand des Einsatzes entscheidet sich, ob Du mit einem Kinder Jethelm oder einem Crosshelm besser beraten bist und die höchste Sicherheit wählst.

Für kleine Kinder spielt der effektive Schutz der Nackenmuskulatur eine besonders wichtige Rolle, sodass Du beim Helmkauf auf eine dicke und robuste Polsterung im Hals- und Nackenbereich achten solltest.

Im Verlauf der Entwicklung wird die Nackenmuskulatur stabiler und Dein Fokus muss nicht mehr primär auf dem Nackenschutz liegen. Tipp: Nur ein perfekt passender und sicher auf dem Kopf sitzender Kinder Jethelm schützt umfassend!

Vor- und Nachteile

Die Vorteile beim Kinder Jethelm sind vielseitig und äußern sich zum Beispiel im geringen Gewicht. Der Helm drückt nicht und beschwert nicht unnötig, wodurch er den Spaß am Bike-Ausflug nicht eindämmt und gerne getragen wird. Offene Schalen ohne Kinnschutz sollten für Kinder vermieden werden, da ein Frontalsturz oder ein Aufprall auf dem Kinn ernsthafte Verletzungen nach sich ziehen können. Auch von Klapphelmen ist abgeraten. Diese sind zwar praktisch, doch verleiten sie zum eigenständigen Aufklappen und können die Sicherheit kleinerer Kinder damit in Gefahr bringen. Auch das Gewicht spricht gegen eine Klapphelm und für einen klassischen Kinder Jethelm, der leichter, sicherer und im Handling optimal auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt ist.

Wissenswertes zum Kauf

Fakt ist: ein Kinder Jethelm sollte ausschließlich vom renommierten Markenhersteller gewählt und mit verschiedenen Modellen verglichen werden. Dabei kannst Du Dich auf Testergebnisse berufen und Deine Informationen aus renommierten Quellen beziehen. Sicherheit geht vor. Kinder im Vorschul- und Grundschulalter möchten die Geschwindigkeit genießen und sind bei einem Sturz weitaus mehr gefährdet als der erwachsene Fahrer.

Es fällt nicht schwer, Deinem Kind einen Jethelm „schmackhaft“ zu machen und das Tragen mit einer coolen Optik in Verbindung zu bringen. In der Rubrik Kinder Jethelme begeistern viele kreative Designs, die speziell auf die Vorlieben der kleinen Biker ausgelegt und farbenfroh gestaltet sind. Einen Preisvergleich musst Du nicht ausschließen, doch sollte der Fokus nicht auf dem günstigsten Preis, sondern auf der besten Bewertung für Sicherheit liegen.

Beliebte Kinderjethelme

Bestseller Nr. 1
BHR Helm Demi-Jet Kinder, Rosa, 51-52 (M)
  • Helm Kinder Rosa M
  • Helm typgeprüfter ECE 22-05
  • Demi-Jet-Helm mit Visier, Innenfutter herausnehmbar und waschbar, kratzfestes und waschbares Visier
  • Innenfutter herausnehmbar und waschbar, 3 Belüftungen
  • Der Helm kann durch 66 Sticker, im Inneren der Verpackung enthalten, individuell gestaltet werden
Bestseller Nr. 2
KINDER MOTORRAD JETHELM SCHWARZ IXS HX 109 ROLLER SCOOTER BOBBER HARLEY CHOPPER CAFE RACER CUSTOM (52)
  • Klares, kratzfestes Visier
  • Austrennbares Innenfutter
  • Stirnbelüftung
  • Klarlackversiegelt
Bestseller Nr. 3
SOXON SK-55 Kids Snow · Scooter-Helm Kinder-Jet-Helm Biker Jet-Helm Retro Bobber Mofa Kids Kinder-Helm Vespa-Helm Cruiser Roller-Helm Vintage Pilot Chopper Motorrad-Helm Helmet · ECE zertifiziert · mit Visier · inkl. Stofftragetasche · Weiß · XS (51-52cm)
  • ECE 22.05 - Straßenzulassung für alle europäischen Länder
  • Perfect-Fit - teilw. entnehm- & waschbare Innenpolster
  • Small Shell - Extra kleine Schale für dezentes auftreten
  • Extraleicht - wiegt nur etwa 750 Gram
  • MultiVisorReady - Erweiterbar durch kurze & lange Visiere in je 3 Ausführungen
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
BHR 94099. Helm Kind 713, Pink, Größe M (51/52)
  • Helm demi Jet zugelassen Kind mit Visier
  • Visier antifraffio, herausnehmbar und waschbar
  • Hypoallergen
  • Pink
  • Wangenpolster herausnehmbar

*Letzte Aktualisierung am 28.04.2017 um 20:09 Uhr / Partnerlinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Konkrete und aktuelle Informationen zu Preisen, Verfügbarkeit und Versandkosten sind direkt über den Verkäufer einzuholen.